Spielautomaten manipulieren – geht das?

Spielautomaten lassen sich hacken. Die aus den Spielhallen und Gaststätten beliebten Automaten sind tatsächlich manipulierbar. Erst letztes Jahr war es Hackern gelungen, in Düsseldorf über 100 Spielautomaten zu hacken, da sie einen Softwarefehler entdeckten.

Spielautomaten manipulieren

Mit einer bestimmten Tastenkombination konnten sie die Spielautomaten austricksen und hohe Summen einstreichen. Was am herkömmlichen Spielautomaten geht, versuchen Hacker auch im Netz anzuwenden. Mit Apps und bestimmter Hacksoftware wollen sie Online Spielautomaten manipulieren. Aber ist das möglich?

Sind Online Casinos manipulierbar?

Wer im Internet ein bisschen recherchiert, findet zahlreiche Artikel zu dem Thema. Erst vor ein paar Wochen wurde der Falle eines Hackers bekannt, der in den USA mehrere Online Gaming Seiten des Atlantic City Casinos gehackt hat.

Er ist das Sicherheitssystem umgangen und hat einen hohen Geldbetrag gestohlen. Es war das zweite bekannte Hacking in ein Online Casino. Das erste betroffene Online Casino verlor durch die Attacke über eine Million Euro. Damit ist eine Spielautomaten Manipulation im Netz möglich. Die Automaten und die Software haben ihre Schwachstellen. Für Betrüger ist der Versuch deshalb groß, einen Online Slot zu hacken.

Wie kann man Online Spielautomaten austricksen und was passiert mit dem Online Casino?

Die Hacker, die in das Online Casino eindrangen schafften es, die Software Cryptologic zu knacken. Diese manipulierten sie so, dass die Spielautomaten bei jedem Spin auszahlten und dass jeder Wurf beim Craps als Doppel kam.

Dadurch beeinflussten sie das Spiel eines jeden Spielers, der zur gleichen Zeit den Automaten betätigte. Die Hacker beauftragen daher ein Team an Spielern, bestimmte Online Slots und Craps zu spielen und so viel zu gewinnen, wie sie konnten. Natürlich gewann auch jeder andere Casino Spieler, der gerade an diesem Spielautomaten zockte. Innerhalb weniger Stunden, hatten die Betrüger insgesamt $1.9 Millionen eingenommen.

Einige Spieler wunderten sich über ihr Glück und informierten den Kundendienst des Online Casinos. Die Programmierer konfigurierten die Software dementsprechend und verhinderten weitere Manipulationen.

Im Laufe der anschließenden Untersuchung fand man heraus, dass zwei weitere Online Casino an diesem Tag gehackt wurden. Die mehr als 140 Casino Spieler, die unschuldig waren, durften ihre Gewinne behalten. Das Online Casino ist für diese Fälle natürlich abgesichtert.

Spielautomaten austricksen mit Handy App?

Im Internet kursieren zahlreiche Gerüchte, das es möglich ist, Online Spielautomaten mit einer Handy App zu knacken. Vor allem könne man damit die Slots von Novoline manipulieren. Die App Anleitungen versprechen eine erfolgreiche Manipulation ohne Probleme. Allerdings ist es als Laie nicht einfach so möglich, einen Slot zu knacken.

Novoline Manipulation

Die heutigen Online Spielautomaten verfügen über ausgereifte Hard- und Software, eine Manipulation fast unmöglich machen. Natürlich gibt es auch hier Ausnahmen. Aber wer einen Slot knacken möchte, kommt an der Software des Casinos nicht vorbei. Und diese ist so sicher, dass nur professionelle Hacker es schaffen könnten, sie zu umgehen.

Zudem werden die Online Slots durch einen Zufallsgenerator gesteuert, den man so gut wie nicht hacken kann. Die vielen Apps, die im Internet angeboten werden, kann man ruhig vergessen. Auch E-Books mit Anleitungen zur Manipulation kann man in die Mülltonne werfen. Sie kosten viel Geld, helfen aber nicht weiter.

Niemand besitzt als Spieler das benötigte Insiderwissen, um erfolgreich einen Spielautomaten von Novoline manipulieren zu können. Spiele wie Book of Ra haben eine hohe Auszahlungsquote, die Novoline Slots sind bei Hackern ein beliebtes Ziel. Mithilfe der richtigen Technik und angeblichen Apps versuchen sie diese sogar noch steigern. Die Hersteller wissen natürlich um die Hackversuche und verhindern sie mit allen Mitteln.

In echten Casinos kann man mit einem speziellen Störsender für Spielautomaten, einem sogenannten Jammer Spielautomaten austricksen. Diese kleinen Geräte werden vom Sicherheitspersonal nicht leicht aufgespürt. Doch die hoch angepriesenen Störsender für Spielautomaten im Internet funktionieren nicht. Es gibt also keine Automatenspiele Tricks, keine Apps und keine und Störsender, die einem Spieler helfen würden, um den Spielautomaten manipulieren zu können.

Ist es wirklich sicher, in einem Online Casino zu spielen?

Online-Casinos, in denen Slots angeboten werden, unternehmen zahlreiche Maßnahmen, um sich gegen kriminelle Hackangriffe zu schützen. Es ist sehr schwer, an diesen Sicherheitsmaßnahmen vorbei zu kommen.

Casino-Software ist fast nicht manipulierbar. Die Online-Casinos arbeiten mit Zufallsgeneratoren und verschlüsseln Daten. Es gibt keine Programme, die da einfach so durchdringen. Das Hacking ist nur per Menschenhand möglich.

Sollte es einem Hacker tatsächlich gelingen, wie es bereits schon einmal geschah, fällt das schnell auf. Die Spielerkonten werden in so einem Fall sofort gesperrt und es ist nicht möglich, sich weiterhin Geld auszuzahlen. Die Softwareanbieter wie Netent, Novoline, Playtech oder Microgaming entwickeln immer kompliziertere Software.

Schon heute sind einige ihrer Programme nicht manipulierbar. Die Online Casinos nutzen neben der Verschlüsselung Frühwarnsysteme, um sich gegen Hacker zu schützen. Weiterhin speichern Online Casinos jede Sequenz eines Spiels und überprüfen diese noch einmal. Jedes Blatt und jedes Slotspiel wird dadurch authentifiziert.

Weichen die erfassten Daten ab, hat ein Betrüger die Finger im Spiel. Das Online Casino kann dann umgehend reagieren. Darüber hinaus verwenden Online Casinos spezielle Algorithmen, um die Regelmäßigkeit eines Spiels ständig zu verifizieren. Wenn eine zu perfekte Spielerstrategie auffällt, kann es sich um einen Betrugsversuch handeln. Das Casino versagt dem Spieler daraufhin die Gewinne und der Betroffene wird auf dem Portal gesperrt.

Kann ein Online Casino Spieler betrügen?

Auch ein Online Casino kann nicht betrügen. Es besitzt eine staatliche Spiellizenz und wird von der Glücksspielbehörde regelmäßig überprüft. Die Software der Spielautomaten ist so eingestellt, das selbst die Betreiber den Zufallsgenerator nicht umgehen können. Sollten sie das tun, erfährt die Glückspielbehörde umgehend davon.

Doch selbst wenn das Online Casino betrügen könnte, würden sie es nicht tun. Die meisten Anbieter besitzen einen großen Kundenstamm. Sollten sie falsch spielen, würden die Kunden ein anderes Casino wählen, die Auswahl ist groß genug. Kein Online Casino will auf der schwarzen Liste stehen. Daher kann man als Spieler davon ausgehen, dass das Online Casino alles für die Spielsicherheit tun wird und ein faires und sicheres, nicht manipulierbares Spielen ermöglicht.

Stargames spielen

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>